Patienten

hornhauttransplantation-1.jpgBereits seit 1961 werden an der Augenklinik der Uniklinik Köln Hornhauttransplantationen durchgeführt. Durch die Weiterentwicklung der Transplantationsverfahren ist es heute möglich, neben einer Transplantation der gesamten Hornhaut auch nur einzelne erkrankte Hornhautschichten zu transplantieren. Diese modernen lamellären Transplantationstechniken sind noch sicherer und führen schneller zur Sehschärfenerholung. Bei schwerst erkrankten Augen können auch künstliche Hornhäute, wie die Boston Keratoprothese, transplantiert werden.

 


 

Warteliste

Eine Hornhauttransplantation ist in der Regel erst notwendig, wenn die eigene Hornhaut nicht mehr klar und durchsichtig ist und durch eine andere augenärztliche Therapie erhalten bleiben kann. Sofern bei Ihnen eine Hornhauttransplantation erforderlich ist, werden Sie auf unsere Hornhaut-Warteliste aufgenommen. Die Warteliste wird durch unsere Hornhautbank verwaltet. Sobald eine geeignete Spenderhornhaut für Sie gefunden wurde, werden Sie ca. vier Wochen im Voraus durch unsere Hornhautbank kontaktiert und zur Hornhauttransplantation in unsere Augenklinik einbestellt.

Sie können die Hornhautbank jederzeit unter der Telefonnummer +49 221 478 - 3606 oder per E-Mail an kontaktieren.

 


Patientenvideos:

DMEK (Descemet Membrane Endothelial Keratoplasty)

DALK (Deep Anterior Lamellar Keratoplasty)

Crosslinking / Keratokonus

 

Weitere Informationen zu den verschiedenen Transplantationsverfahren

Häufig gestellte Fragen