Organzuteilung (Allokation)

Zur Organzuteilung - Fachbegriff Allokation - wird in Deutschland der MELD-Score (Model of Endstage Liver Disease) angewandt. Dieser wird aus drei Laborwerten (Bilirubin, Kreatinin und INR) in einer Rechenformel – logarhythmisch - bestimmt und ergibt einen Wert zwischen 6 und 40. Der errechnete MELD-Wert zeigt dann die Wahrscheinlichkeit an, mit der ein leberkranker Patient die nächsten 90 Tage überleben wird:

  • MELD-Score 6   = 90-Tage-Überlebenswahrscheinlichkeit 100%
  • MELD Score 40 = 90-Tage-Überlebenswahrscheinlichkeit 0%

Je höher der Punktwert desto eher erhält der Patient ein passendes lebensrettendes Leberangebot und kann transplantiert werden.

Aufgrund der Organknappheit in Deutschland beträgt die durchschnittliche Wartezeit auf eine Leber circa 2 Jahre. Der durchschnittliche MELD-Score liegt zum Zeitpunkt der Transplantation bei 35 Punkten. Die Patienten sind folglich schwer krank und befinden sich nicht selten auf der Intensivstation.

Standard Exceptions (match-MELD)
Einige Lebererkrankungen werden durch das MELD-System nicht erfasst. Das Hepatozelluläre Karzinom zum Beispiel führt zu keiner Erhöhung der Laborwerte, trotzdem überleben viele Patienten keine 2 Jahre überleben. Diese Patienten bekommen bei Diagnosestellung als Ausnahme (Standard Exceptions) Bonuspunkte, die alle 3 Monate erhöht werden (match-MELD). Die Vorraussetzungen hierfür werden durch Eurotransplant bei der Anmeldung zu Transplantation speziell überprüft.
Weitere Krankheiten für die Standard Exceptions gelten sind unter anderem:

  • HCC (Hepatozelluläres Karzinom)
  • neuroendokrine Neoplasieen der Leber
  • Zystenlebern
  • Mukoviszidose
  • Hämagioendotheliom der Leber
  • Sepsis auf dem Boden wiederkehrender Cholangitiden


Notfalltransplantationen (High Urgency)
Es gibt Lebererkrankungen, die so fulminant verlaufen, dass sie in wenigen Stunden bis Tagen zum Tode führen. Durch eine schnelle Lebertransplantation bestehen jedoch exzellente Heilungschancen. Hier ist das akute Leberversagen durch Vergiftung mit Paracetamol (!!!) oder durch Knollenblätterpilze zu nennen. Diese oftmals sehr jungen Patienten werden als spezielle Notfälle (High Urgency) behandelt und bekommen dann binnen weniger Tage ein Organgebot.