Nierentransplantation

Die Nierentransplantation ist die beste Form der Nierenersatztherapie. Neben der Transplantation einer Niere eines Organspenders (sogenannte Verstorbenenspende) gibt es noch die Möglichkeit einer Lebendspende, die auch blutgruppenungleich und vor allem vor Dialyseeinleitung ohne Wartezeit erfolgen kann. Die Ergebnisse der Nierenlebendspende sind deutlich besser als die Verstorbenenspende und sie ist nicht mit einem medizinischen Nachteil für den Spender verbunden.

Patienten mit einer chronischen Nierenerkrankung, die eine Nierenersatztherapie brauchen, werden durch uns umsichtig zur Nierentransplantation vorbereitet. Entscheidend ist es, weitere Erkrankungen zu erkennen, damit diese nicht den Erfolg der Organverpflanzung gefährden. Wir haben hierfür eine spezielle Checkliste erarbeitet, die alle relevanten Probleme aufdeckt, so dass wir Sie ohne Vorbehalte zur Transplantation anmelden können. Haben Sie keinen geeigneten Spender in Ihrer Familie oder Umgebung, stehen Sie in der Kartei von Eurotransplant, die Ihnen nach speziellen Kriterien und unter Beachtung der Wartezeit ein Organ zuteilt. Sollten Sie bereits dialysepflichtig sein, zählt der erste Dialysetag für die Wartezeit. Bei der derzeitigen Lücke von Organspendern und wartenden Empfängern dauert es derzeit circa 5-7 Jahre, bis ein passendes Organ für Sie zur Verfügung steht. In dieser Zeit aktualisieren wir regelmässig die Untersuchungen der Checkliste, damit Sie bereit sind, wenn der Anruf kommt und Ihnen ein Organ angeboten wird.

Der Erfolg der Nierentransplantation ist dieser sorgfältigen Vorbereitung, der Nachsorge und den modernen Medikamenten zur Immunsuppression zu verdanken.

Wir bilden uns zusammen mit den niedergelassenen ärztlichen Kollegen über die neuesten Entwicklungen fort und schulen Sie ausführlich in unserer Transplantambulanz.

Sollten Sie Fragen zum Nierentransplantationsprogramm der Uniklinik Köln haben, können Sie sich jederzeit an unsere Transplantambulanz oder die Transplantationschirurgie wenden.

Patienten, die in unserem Zentrum auf der Warteliste stehen oder bei uns gelistet werden möchten, können sich auch direkt unser Transplantationsbüro (Telefon +49 221 478-86339) wenden.

Informationen zur Nierentransplantation finden Sie auch auf dem Internetauftritt der Klinik II für Innere Medizin: Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin.